Zhong-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit den Zahlen von 1 bis 9, wobei in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3x3 Block jede Zahl genau einmal vorkommt. In den gelben Feldern finden sich insgesamt genau sieben verschiedene Werte.

Ein Zhong-Sudoku

Weißes Springersudoku (18 Springer)

In jeder Zeile, Spalte und in jedem der 3x3 Felder befinden sich die Ziffern 1 - 7 und zwei Schachspringer. Die Springer dürfen sich nicht gegenseitig erreichen können.

Weißes Springersudoku

Sudokukorrektur

Ändere einige Zahlen so, dass in jeder Zeile, Spalte und jedem 3x3-Block jede der Zahlen 1 bis 9 genau einmal vorkommt und so dass kein Paar getauschter Zahlen horizontal oder vertikal benachbart ist (diagonale Nachbarschaft ist erlaubt).

Sudokukorrektur

Eine-ist-gleich-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit Zahlen von 1 bis 9, wobei in jeder Zeile, jeder Spalte und in jedem der neun 3x3-Gebiete jede Zahl genau einmal vorkommt. Die Zahlen auf den Feldern mit Pfeilen kommen in Pfeilrichtung genau einmal vor.

Eine-ist-gleich-Sudoku

Bagua-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit den Zahlen von 1 bis 9, wobei in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3x3 Block jede Zahl genau einmal vorkommt. Auf den acht grünen Seiten des Achteckes finden sich insgesamt vier verschiedene Zahlen. Auf jeder der dreizelligen Seiten des Achteckes sind drei von diesen vier Zahlen.

Ein Bagua-Sudoku

Bagua-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit den Zahlen von 1 bis 9, wobei in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3x3 Block jede Zahl genau einmal vorkommt. Auf den acht grünen Seiten des Achteckes finden sich insgesamt vier verschiedene Zahlen. Auf jeder der dreizelligen Seiten des Achteckes sind drei von diesen vier Zahlen.

Ein Bagua-Sudoku

Bagua-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit den Zahlen von 1 bis 9, wobei in jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3x3 Block jede Zahl genau einmal vorkommt. Auf den acht grünen Seiten des Achteckes finden sich insgesamt vier verschiedene Zahlen. Auf jeder der dreizelligen Seiten des Achteckes sind drei von diesen vier Zahlen.

Ein Bagua-Sudoku

Argyle-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit Zahlen von 1 bis 9, wobei sich sowohl in den Zeilen als auch in Spalten, 3x3 Feldern und markierten Diagonalen keine Zahl wiederholen darf.

Ein Argyle-Sudoku

Wolkenkratzer-Hanidoku

Tragen Sie in jedes Feld ein Hochhaus der Höhe 1 bis 9 ein, wobei sich auf geraden Linien (waagerecht, von links oben nach rechts unten, von rechts oben nach links unten) keine Zahl wiederholen darf. In den Reihen (in allen drei Richtungen) müssen aufeinanderfolgende Zahlen (in beliebiger Reihenfolge) stehen, d. h. es kann 2, 3, 4, 5, 6 oder 3, 5, 4, 2, 6 in einer fünffeldrigen Reihe stehen, aber nicht 3, 4, 1, 9, 8.

Die Zahlen am Rand geben jeweils an, wie viele Häuser in der markierten Richtung gesehen werden können. Ein Haus kann gesehen werden, wenn alle Häuser davor niedriger sind.

Wolkenkratzer-Hanidoku

Wolkenkratzer ohne Nachbarn

Tragen Sie in jedes Feld ein Hochhaus der Höhe 1 bis 6 so ein, dass in jeder Zeile und jeder Spalte jede mögliche Höhe genau einmal vorkommt. Die Zahlen am Rand geben jeweils an, wie viele Häuser in der entsprechenden Zeile oder Spalte aus der entsprechende Richtung gesehen werden können. Ein Haus kann gesehen werden, wenn alle Häuser davor niedriger sind.

Die Differenz zwischen orthogonal benachbarten Feldern ist nie 1.

Wolkenkratzer ohne Nachbarn

Inhalt abgleichen