Kropki

Kropki-Siege

Füllen Sie die Felder (große Kreise) im Diagramm mit den Zahlen von 1 bis 9, wobei sich auf den Feldern einer Geraden (2 - 9 Felder) keine Ziffer wiederholt.

Sind zwei benachbarte Felder mit einer Linie verbunden auf der sich ein kleiner weißer Kreis befindet, dann ist ihre Differenz 1. Sind zwei benachbarte Kreise mit einer Linie verbunden auf der sich ein kleiner schwarzer Kreis befindet, ist die Zahl in einem Kreis das Doppelte der Zahl im anderen Feld. Zwischen den Zahlen 1 und 2 kann sich sowohl ein kleiner weißer als auch ein kleiner schwarzer Kreis befinden. Sind zwei benachbarte Kreise mit einer Linie verbunden auf der sich kein Kreis befindet, dann ist die Differenz weder 1 noch die eine Zahl die Doppelte der anderen.

Kropki-Siege

Skykropki

Tragen Sie in jedes Feld ein Hochhaus der Höhe 1 bis 7 so ein, dass in im fett umrandeten 7x7-Quadrat in jeder Zeile und jeder Spalte jede mögliche Höhe genau einmal vorkommt. Die Zahlen außerhalb der fetten Linie geben jeweils an, wie viele Häuser in der entsprechenden Zeile oder Spalte aus der entsprechende Richtung gesehen werden können. In diesen Zeilen/Spalten können sich Zahlen wiederholen. Ein Haus kann gesehen werden, wenn alle Häuser davor niedriger sind.

Sind zwei Felder durch einen weißen Kreis getrennt, ist ihre Differenz 1. Sind sie durch einen schwarzen Kreis getrennt, ist die Zahl in einem Feld das Doppelte der Zahl im anderen Feld. Befindet sich zwei Felder kein Kreis ist die Differenz weder 1 noch ist die eine Zahl die Doppelte der anderen.

Skykropki

Overkropki

Füllen Sie das Diagramm mit genau sechs der Zahlen von 1 bis 9, wobei sich in keiner Zeile und keiner Spalte eine Zahl wiederholt. Drei Zahlen dürfen nicht verwendet werden.

Sind zwei Felder durch einen weißen Kreis getrennt, ist ihre Differenz 1. Sind sie durch einen schwarzen Kreis getrennt, ist die Zahl in einem Feld das Doppelte der Zahl im anderen Feld. Befindet sich zwischen zwei Feldern kein Kreis ist die Differenz weder 1 noch die eine Zahl die Doppelte der anderen.

Overkropki

Kropki-Kakuro

Tragen Sie in jedes Feld eine der Zahlen 1 bis 9 ein. Die Zahlen in der oberen Ecke eines Kästchens zeigen an, welche Summe die Zahlen in der Reihe von freien Feldern rechts davon haben sollen, die Zahlen in der unteren Ecke beschreiben auf dieselbe Art die senkrechten Felder direkt darunter. In jeder Summe darf jede Ziffer nur einmal vorkommen.

Sind zwei Felder durch einen weißen Kreis getrennt, ist ihre Differenz 1. Sind sie durch einen schwarzen Kreis getrennt, ist die Zahl in einem Feld das Doppelte der Zahl im anderen Feld. Befindet sich zwischen zwei Feldern kein Kreis ist die Differenz weder 1 noch die eine Zahl die Doppelte der anderen.

Kropki-Kakuro

Kropki-Hanidoku

Tragen Sie in jedes Feld eine der Zahlen 1 bis 9 ein, wobei sich auf geraden Linien (waagerecht, von links oben nach rechts unten, von rechts oben nach links unten) keine Zahl wiederholen darf. In den Reihen (in allen drei Richtungen) müssen aufeinanderfolgende Zahlen (in beliebiger Reihenfolge) stehen, d. h. es kann 2, 3, 4, 5, 6 oder 3, 5, 4, 2, 6 in einer fünffeldrigen Reihe stehen, aber nicht 3, 4, 1, 9, 8.

Sind zwei Felder durch einen weißen Kreis getrennt, ist ihre Differenz 1. Sind sie durch einen schwarzen Kreis getrennt, ist die Zahl in einem Feld das Doppelte der Zahl im anderen Feld. Befindet sich zwischen zwei Feldern kein Kreis ist die Differenz weder 1 noch die eine Zahl die Doppelte der anderen.

Kropki-Hanidoku

Kropki-Dreieck

Füllen Sie das Diagramm mit den Zahlen von 1 bis 9, wobei sich in keiner der drei markierten Richtungen eine Zahl wiederholen darf. Sind zwei Felder durch einen weißen Kreis getrennt, ist ihre Differenz 1. Sind sie durch einen schwarzen Kreis getrennt, ist die Zahl in einem Feld das Doppelte der Zahl im anderen Feld. Befindet sich zwischen zwei Feldern kein Kreis ist die Differenz weder 1 noch die eine Zahl die Doppelte der anderen.

Kropki-Dreieck

Kropki-Hexagon

Füllen Sie das Diagramm mit den Zahlen 1 bis 9, wobei sich auf geraden Linien (waagerecht, von links oben nach rechts unten, von rechts oben nach links unten) keine Zahl wiederholen darf. Wenn die Differenz zweier benachbarter Zellen 1 ist, dann befindet sich zwischen den Zellen ein weißer Punkt. Wenn die Zahl in einer Zelle die Hälfte der benachbarten Zahl ist, dann befindet sich dort ein schwarzer Punkt. Befindet sich zwischen zwei Zellen kein Punkt ist die Differenz nicht 1 und auch keine der beiden Zellen die Hälfte der anderen. Zwischen den Zahlen 1 und 2 befindet sich entweder ein weißer oder ein schwarzer Punkt.

Kleineres Beispiel mit den Zahlen 1 bis 6:

Kropki-Hexagon-Beispiel

Puzzle:

Ein Kropki-Hexagon

Kropki-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit Zahlen von 1 bis 9, wobei sich sowohl in den Zeilen, als auch in den Spalten und den 3x3 Feldern keine Zahl wiederholen darf. Wenn die Differenz zweier benachbarter Zellen 1 ist, dann befindet sich zwischen den Zellen ein weißer Punkt. Wenn die Zahl in einer Zelle die Hälfte der benachbarten Zahl ist, dann befindet sich dort ein schwarzer Punkt. Zwischen den Zahlen 1 und 2 befindet sich entweder ein weißer oder ein schwarzer Punkt.

Ein Kropki-Sudoku

Kropki-Sudoku

Füllen Sie das Diagramm mit Zahlen von 1 bis 9, wobei sich sowohl in den Zeilen, als auch in den Spalten und den 3x3 Feldern keine Zahl wiederholen darf. Wenn die Differenz zweier benachbarter Zellen 1 ist, dann befindet sich zwischen den Zellen ein weißer Punkt. Wenn die Zahl in einer Zelle die Hälfte der benachbarten Zahl ist, dann befindet sich dort ein schwarzer Punkt. Zwischen den Zahlen 1 und 2 befindet sich entweder ein weißer oder ein schwarzer Punkt.

Ein Kropki-Sudoku

Inhalt abgleichen