Buchstabensalat-Varianten

Mettenschicht

Nach der Schicht am 23. Dezember feierten die Bergleute des Erzgebirges in ihrem Bergwerk die Mettenschicht. Noch heute finden zahlreiche Weihnachtssingen untertage statt. Für mich gehören sie zu den schönsten. Unser Bergmann steht vor folgendem Rätsel:

Die Buchstaben A, B, C und D stehen für vier Minerale, die in einem Stolln versteckt sind. Schreiben Sie die Buchstaben A, B, C und D in einige Felder des Diagramms (Stolln). Jeder Buchstabe muss in jeder Zeile und jeder Spalte genau einmal vorkommen. Die restlichen Felder bleiben leer. Buchstaben außerhalb des Diagramms geben an, welchen Buchstaben man sieht, wenn man an der betreffenden Stelle in das Diagramm "hineinblickt". Zahlen im Diagramm geben an, auf wie vielen der 8 Nachbarfeldern Buchstaben stehen. Felder mit einer Zahl sind leer.

Mettenschicht

Blicke

Dieses Puzzle handelt von der Sehnsucht nach Schnee, von der soviele erzgebirgische Weihnachtslieder handeln. Wir werfen einen Blick auf eine Pyramide in Carlsfeld. Sie steht vor der Trinitatiskirche. Carlsfeld liegt direkt am Erzgebirgskamm und ein beliebter Einstieg für Schneeschuhfahrer, wie man die Skilangläufer in dieser Region häufig nennt. Aber unser Puzzle zeigt nicht nur einen Blick auf diese Pyramide, sondern außerdem gerade und ungerade Blicke.

Füllen Sie das Diagramm mit den Ziffern 1 - 6. In jeder Zeile und jeder Spalte kommt jede Ziffer genau einmal vor. Die geraden Zahlen am Rande geben an, welches die gerade Ziffer ist, die man von der entsprechenden Seite als erstes findet. Die ungeraden Zahlen am Rande geben an, welches die ungerade Ziffer ist, die man von der entsprechenden Seite als erstes findet.

Blicke

Sudokusalat

Füllen Sie das Digramm mit den Ziffern 1 - 6. In jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3 x 3 Block kommt jede Ziffer genau einmal vor. Außerdem befindet sich dort drei leere Felder. Die Zahlen am Rande geben an, welche Ziffer man von der entsprechenden Seite als erstes findet.

Ein Sudokusalat

Gerade-Ungerade-Sudokusalat

Füllen Sie das Digramm mit den Ziffern 1 - 9. In jeder Zeile, jeder Spalte und jedem 3 x 3-Block kommt jede Ziffer genau einmal vor. Die geraden Zahlen am Rande geben an, welches die gerade Ziffer ist, die man von der entsprechenden Seite als erstes findet. Die ungeraden Zahlen am Rande geben an, welches die ungerade Ziffer ist, die man von der entsprechenden Seite als erstes findet.

Kleineres Beispiel:

Beispiel

Puzzle:

Ein Gerade-Ungerade-Sudokusalat

Verbotener Buchstabensalat

Füllen Sie das Digramm mit den Buchstaben A, B, C und D. In jeder Zeile und jeder Spalte kommt jeder Buchstabe genau einmal vor. Außerdem befindet sich dort zwei leere Felder. Die Buchstaben am Rande geben an, welchen Buchstaben man findet, wenn man von der entsprechenden Seite in das Diagramm schaut. Ein rotes Kreuz durch den Buchstaben bedeutet, dass man diesen Buchstaben nicht als ersten sieht.

Ein verbotenter Buchstabensalat

Gemischter Buchstabensalat

Füllen Sie das Digramm mit den Buchstaben A, B, C, D und E. In jeder Zeile und jeder Spalte kommt jeder Buchstabe genau einmal vor. Außerdem befindet sich dort ein leeres Feld. Die Buchstaben mit den Zahlen am Rande geben an, an welcher Stelle man den betreffenden Buchstaben findet, wenn man von der entsprechenden Seite in das Diagramm schaut.

Kleineres Beispiel:

Beispiel Gemischter Buchstabensalat

Puzzle:

Ein gemischter Buchstabensalat

Inhalt abgleichen