Pfeilpfad

  • warning: Creating default object from empty value in /mnt/web118/d3/21/540721/htdocs/sachsentext/sites/all/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /mnt/web118/d3/21/540721/htdocs/sachsentext/sites/all/modules/links/links_related.module on line 197.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /mnt/web118/d3/21/540721/htdocs/sachsentext/sites/all/modules/links/links.inc on line 1450.
  • strict warning: Only variables should be assigned by reference in /mnt/web118/d3/21/540721/htdocs/sachsentext/sites/all/modules/links/links.inc on line 1450.

Engel und Bergmann

Sie haben schon etwas eigenwilliges, diese Engel mit aufgemalter Schürze und Schachthut. Aber aus den erzgebirgischen Weihnachtsbräuchen sind sie nicht wegzudenken, spiegeln sie doch die Sehnsucht der Bergleute nach Licht. Heute haben diese Figuren häufig etwas aufschneiderisches, denn diese Figuren stehen für die Anzahl der Mädchen und Jungen im Haushalt und längst haben auch im Erzgebirge nicht mehr alle Familien zwei Kinder.

Die Bergleute verließen im Winter bei Dunkelheit die Wohnungen und kehrten bei Dunkelheit zurück. Engel und Bergmann mit ihren Kerzen sollten den Bergleuten helfen, den Weg nach Hause zu finden. Und einen Weg gilt es auch in unserem Puzzle zu finden:

Nummerieren Sie die Felder von 1 bis 31. Einige Zahlen sind bereits eingetragen. Ein Pfeil in einem Feld zeigt in die Richtung, in der sich das Feld mit der nächsten Zahl befindet. Jedes Feld muss genau einmal verwendet werden.

Pfeilpfad

Inhalt abgleichen